© foto: colourbox.de/eamesbot

 
Die meisten Angehörigen werden unerwartet und unvorbereitet mit der Pflegebedürftigkeit eines Familienmitglieds konfrontiert. Berufstätige und Studierende fühlen sich mit diesen neuen Aufgaben zusätzlich zu ihrer täglichen Arbeit oft überfordert und allein gelassen. Auf einmal wird man mit Dingen konfrontiert, an die man nie zuvor gedacht hat. Und es stellen sich viele Fragen:

Was tun, wenn der Pflegefall eintritt?

Kann ich mich beurlauben lassen? Wie lange?

Wann kann man von einem Pflegefall sprechen?

Wer hilft mir weiter, wer kann mich beraten und unterstützen?

Wo finde ich ein passendes Pflegeangebot?

Die Pflege-Mappe des Saarlandes gibt einen ausführlichen Überblick zu dien o.g. Fragen und beinhaltet verschiedenen Checklisten zur Pflege. Die Pflge-Mappe kann hier heruntergeladen oder bestellt werden. Ergänzend dazu gibt es außerdem eine  Pflege APP für alle Android- und iOS-Geräten, Smartphones und Tablets. (Stores: Apple Store und Google Play Store, Stichwort „Pflegemappe“)

 Bitte beachten Sie, dass alle Angaben ohne Gewähr sind.

 

Sandra Wiegand, M.A. Leitung Familienbüro / Referentin der zentralen Gleichstellungsbeauftragten

Kontakt

t +49 (0) 681 5867 - 680
t +49 (0) 160 5840 388
f +49 (0) 681 5867 - 463
sandra.wiegand@htwsaar.de
familie@htwsaar.de

Standort

htw saar
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken
Raum 8125 (Geb. 8)

                   

                           

htw saar
Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns