Kurzvorstellung

Geplant ist die Herstellung eines perfekten Schienbeinschoners, der dem/der FußballerIn ein neues Spielgefühl ermöglicht und gleichzeitig umfangreich vor schwerwiegenden Verletzungen schützt. Dabei ist wichtig, dieses Gefühl wirklich allen Sportbegeisterten zu übermitteln: Frauen, Männern & Kindern.

Ein wichtiger Erfolgsfaktor beim Fußball ist die Wahl der richtigen Ausrüstung. Zu dieser zählen neben dem Ball und den Schuhen auch die Schienbeinschoner, deren Tragen während des Spiels verpflichtend ist und welche die Spieler vor schwerwiegenden Verletzungen, wie bspw. einem Schien- und Wadenbeinbruch, schützen sollen. Als reines Schutzprodukt wünschen sich Aktive einen Schienbeinschoner, der angenehm sitzt, leicht ist, und während des gesamten Spiels weder stört noch verrutscht.

Diese Bedürfnisse der Fußballspieler können aktuell jedoch nicht in vollem Ausmaß befriedigt werden, wie auch eine gemeinsam mit der htw saar durchgeführte Umfrage zeigt, bei der 271 saarländische Fußballspieler befragt wurden.

Dieses Problem wird das Team mit innovativen Schienbeinschonern lösen. Der Schoner besteht aus einem sich jedem Schienbein perfekt anpassenden duroplastischen Glasfaser-Polyestergemisch, was zeitgleich leicht und maximal hart und sicher ist. Die zweite Komponente ist ein Hydrogelpad, welches für die konstante Haftung am Bein sorgt, ohne die Bewegungsfreiheit zu beeinträchtigen. Der Spieler fertigt sozusagen seine eigene Maßanfertigung innerhalb weniger Minuten selbst an.

Durch unsere neue Herangehensweise im Produktdesign wird jedem Fußballspieler der preiswerte Erwerb eines passgenauen und rutschfesten Schienbeinschoners ermöglicht. So gelingt es für Herren, Damen und Kinder das Spielerlebnis zu verbessern.

Stand heute verfügen sie über einen Prototyp, welcher schon von verschiedenen Profifußballern getestet wurde.

Das Patent für die innovative Lösung wurde bereits im europäischen Patentamt in Luxemburg angemeldet, wo es derzeit geprüft wird. 

Mentor ist Prof. Dr. Frank Hälsig, htw saar
Weitere Mentoren: Matthias Schmitz, K-Lens GmbH; Aron Zimmer, Vertriebsleiter Adidas



FLone Teamfoto

Einstellungen
kurzvorstellung

htw saar
Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns